Veranstaltungen & Impressionen

Ab November heißt es „It’s Tea Time“ bei Borgers Lieblingswein. Mittwochs und freitags: Traditioneller „High Tea“ von 14.00 bis 17.00 Uhr. 

Nach einem Herbstspaziergang oder einem winterlichen Ausflug am Rhein, flackern bei „Borgers“ schon die Kerzen im Haus. Es wird gemütlich: It’s Tea Time. Wir servieren Ihnen erlesene Teesorten, ein Glas Secco oder PriSecco und auf einer Etagere eine ganze Reihe von typischen Leckereien aus dem Vereinigten Königreich: klassische Lachs- und Gurkensandwiches, Scones und Clotted Cream, Tartes, Küchlein, Macarons und Pralinen. Pro Person 19,90 €. Wir bitten um Reservierung unter: info@borgerslieblingswein.de oder 0228 . 38767476

 

 

Mittwoch, 04.12.2019 um 18.30 Uhr – AUSVERKAUFT

Kreativer Mädelsabend

Mit der besten Freundin, der Schwester, der Kollegin oder der Mutter. Stimmen Sie sich mit uns in die Weihnachtszeit ein. Gestalten Sie mit Floristmeisterin Gisela Linden bei einem Glas Prosecco eine florale Weihnachtsüberraschung. Kosten für Material und ein Glas Prosecco: 20,00 € p. P. Anmeldung unter info@borgerslieblingswein.de bis zum 01.12.2019.

 

Freitag, 31.01.2020 um 19.00 Uhr 

Exklusive Weinprobe mit Nik Weis – VDP – Weingut St. Urbans Hof/Leiwen

Am Freitag, 31.01.2020 um 19.00 Uhr, können Sie bei Borgers LieblingsWein in Rüngsdorf acht ausgezeichnete Weine aus dem VDP – Rieslingweingut Nik Weis – St. Urbans Hof aus Leiwen an der Mosel probieren. 

Bei guten Gesprächen mit dem Winzer Nik Weis sowie Inhaberin Martina Borgers werden wir gemeinsam einen interessanten und wunderbaren Abend verbringen.

Obwohl das Weingut St. Urbans-Hof noch sehr jung ist und Nik Weis das Weingut erst in der dritten Generation leitet, hat er sich bereits weltweit den Ruf als einen der besten deutschen Winzer erworben.

Zahlreiche Auszeichnungen und hervorragende Bewertungen auf allen führenden nationalen und internationalen Weinplattformen, unterstreichen dies. 

Einer der Gründe für den Erfolg liegt sicher in der Philosophie begründet, regional ganz klar und sauber definierte Weine zu erzeugen.

„Ein Mosel Riesling muss nach dem Weinberg schmecken, auf dem der Wein gewachsen ist.“  Das ist das Credo von Nik Weis.

Das er für diese Philosophie die richtigen Weinberge hat, beweist der Blick auf die Karte. Insgesamt 6 hervorragende Einzellagen, darunter 5, laut VDP Statut „große Lagen“, zählen heute zum Besitz der Familie Weis.

Kosten für Weinprobe inkl. Wein, kleiner Köstlichkeiten aus der Küche, Wasser, Brot und bester Unterhaltung: 45,00 € p. P. Anmeldung unter info@borgerslieblingswein.de oder 0228.38767476

 

Impressionen von vergangenen Veranstaltungen bei Borgers LieblingsWein

 

Weinprobe – 27.09.2019

Volles Haus und eine phantastische Stimmung bei der Weinprobe „Ahrwein des Jahres 2019“ mit Volker Danko bei „Borgers LieblingsWein“ in Bad Godesberg. Es wurden sechs Weine verkostet. Dazu gab es natürlich leckere Köstlichkeiten, Wasser, Brot und tolle Gespräche.

Mitsingabend – 27.09.2019

Unser erster Mitsingend. Für alle die gerne singen, egal ob schief oder schräg. Mit Unterstützung von Sängerin Heike Glaser und Pianist Dirk Plücker gestaltete sich der Abend im „Borgers“ musikalisch und sehr spaßig. Der Wein und unsere leckeren Kleinigkeiten haben natürlich nicht gefehlt. 

 

 

Kreativer Mädelsabend – 09.10.2019

Bei uns wurde am 09.19. mit einem Glas Prosecco und einem Weinchen ein schöner Herbstkranz mit Floristmeisterin Gisela Linden gestaltet. Der Mädelsabend war ein voller Erfolg und es wurde viel gelacht und fleißig gebastelt. Jeder Herbstkranz war einzigartig und liebevoll gestaltet und wir hatten viel Spaß. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal.

 

 

Lesung mit Gigi Louisoder – 07.11.2019

Die erste Lesung mit Gigi Louisoder bei „Borgers LieblingsWein“ in Bad Godesberg war ein Volltreffer. Die Bad Honnefer Autorin las aus ihrem brandneuen Buch „Dunkle Geschichten aus Bonn“ vor. Die Gäste waren begeistert von den geheimnisvollen und gruseligen Orten und Geschichten. Das ganze natürlich bei gutem Wein und kleinen Köstlichkeiten. Einen herzlichen Dank an die Schriftstellerin.